Sprachreisen

http://www.europartner.de

Unter Sprachreisen versteht man einen Auslandsaufenthalt, bei dem man seine Fremdsprachenkenntnisse schneller erweitern oder auffrischen kann. Normalerweise erfolgt der Unterricht an speziellen Sprachschulen, in ihrer natürlichen Sprachumgebung. Den Schülern wird durch die Sprachreiseveranstalter die Unterkunft, die Einreise und Informationen über Freizeit- und Kulturprogramme angeboten.

In der Regel wird bis zu 30 h Unterricht in der Woche angeboten. So kann man in kurzer Zeit seine sprachlichen Fähigkeiten aufbauen. Normalerweise werden diese Kurse im Ausland angeboten, um die zu erlernen der Sprache in ihrem normalen Umfeld zu lernen. In dem internationalen Umfeld einer Sprachschule lernen sich viele Menschen verschiedener Nationalitäten kennen, die ein gemeinsames Ziel haben. Die Schüler sollen sich möglichst den ganzen Tag mit der zu erlernenden Sprache auseinandersetzen, mit dem Ergebnis die Sprachkenntnisse sehr schnell und mit geringen Lernaufwand zu verbessern. Oft werden diese Sprachkurse auch mit Übernachtungen bei Gastfamilien angeboten, die gewisse Sprachkenntnisse voraussetzen.

In Deutschland haben sich die Sprachkursanbieter im Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter zusammengeschlossen. Im Moment existieren ungefähr 150 Anbieter, von denen 24 Mitglieder im Verband sind. Aufgrund einer Umfrage der Universität Koblenz, gibt es mehr als 160.000 Sprachreisende pro Jahr. Davon sind ungefähr 70 % Erwachsene. Die beliebtesten Fremdsprachen sind Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch.

Die beliebtesten Reiseziele dabei sind: Grossbritannien (ca. 53 %), Malta (ca. 17 %), USA und Kanada (ca. 8 %), Spanien (ca. 5 %), Frankreich (ca. 5 %) und Australien und Neuseeland (ca. 2 %). Durchschnittlich halten sich die Sprachschüler 2,2 Wochen im Ausland auf.

In Deutschland bietet sich an bei offiziellen Sprachreiseveranstalter seinen Sprachkurs zu buchen, da diese nach Paragraph 601 BGB verpflichtet sind eine Ausfall-Versicherung abzuschliessen und damit die zu erbringenden Leistung oder deren Erstattung im Fall einer Insolvenz abzudecken.

Author: admin

Share This Post On